Digitaler Engel –

Stärkung der Interaktionsarbeit von Pflegekräften durch den Einsatz digitaler Assistenzsystem


Im Forschungsprojekt »Digitaler Engel« untersuchen das Fraunhofer IML, das Fraunhofer ISST, das IfADo, das Pius-Hospital Oldenburg und der Anbieter industrieller Wearable Computing und Augmented Reality Lösungen Ubimax Einsatzmöglichkeiten digitaler Assistenten im Bereich der Pflege.

Ziel ist es beispielsweise durch smarte Datenbrillen die Interaktion zwischen Pflegekräften und Patienten zu verbessern. Dadurch sollen Pflegekräfte in ihrer täglichen Arbeit entlastet und langfristig der Beruf der Pflegekraft attraktiver werden.

Teilnahme an einer Umfrage:

Wir suchen aktuell TeilnehmerInnen für eine Umfrage zur Analyse von neuen Technologien, die im Krankenhaus eingesetzt werden können, um die Arbeit des medizinischen Personals zu erleichtern. Dazu führen wir eine Online-Umfrage zur Wirkung verschiedener Brillen durch. Die Teilnahme dauert etwa 15 Minuten.

Danke für die Teilnahme und damit die Unterstützung des Forschungsprojektes Digitaler Engel:

Hier klicken, um zur Umfrage zu gelangen.